Kabeljau

Fanggebiet:
Atlantischer Kabeljau (Gadus morhua)
Nordwestatlantik FAO 21, Nordostatlantik FAO 27
Pazifi scher Kabeljau (Gadus macrocephalus)
Nordwestpazifi k FAO 61, Nordostpazifik FAO 67

Fangmethode:
Semi-pelagische Schleppnetze, Reusen, Langleinen

Der Kabeljau gehört zur Familie der dorschartigen Fische. Noch nicht geschlechtsreifer Kabeljau wird entsprechend auch Dorsch genannt. Bei der Nahrungssuche hält sich der Kabeljau vorzugsweise in kälteren Gebieten, während der Laichzeit in warmen Gebieten auf. Der Kabeljau wird bis zu 2 Meter lang, 96 kg schwer und 25 Jahre alt.

Die Qualität des Kabeljaus ist herausragend, da sein zartes Fleisch sehr weiß ist, eine saftige Konsistenz und einen frischen Geschmack aufweist.