IFS FOOD

Um eine optimale Sicherheit der Lebensmittel und maximales Vertrauen in die Hersteller zu gewährleisten, hat der Hauptverband des deutschen Einzelhandels (HDE) gemeinsam mit Vertretern des Lebensmitteleinzelhandels den International Featured Standard Food (IFS Food) entwickelt.

Es ist ein von der GFSI (Global Food Safety Initiative) anerkannter Standard für die Auditierung von Lebensmittelherstellern. Der Fokus des IFS Food liegt auf der Lebensmittelsicherheit und der Qualität der Verfahren und Produkte. In der Produktion wird so eine kontinuierliche Überwachung und Einhaltung der Lebensmittelvorschriften gewährleistet. 

Beide Greenland Seafood Fabriken in Wilhelmshaven und Boulogne-sur-Mer sind seit mehreren Jahren mit der IFS Food Note „Higher Level“ zertifiziert (Zertifikat).

IFS BROKER

Eine Zertifizierung nach IFS Broker hat zum Ziel, auf der Grundlage eines einheitlichen Bewertungssystems die Sicherheit und Qualität von Produkten zu gewährleisten und die Lücke zwischen Herstellung und Vertrieb zu schließen.

Somit entsteht Vergleichbarkeit und Transparenz innerhalb der gesamten Lieferkette. Der Standard prüft, wie Händler ihre Lieferanten auswählen und ob diese in Übereinstimmung mit Produktsicherheits- und Qualitätsanforderungen handeln. Damit wird sichergestellt, dass die gelieferten Waren gesetzlichen Anforderungen und kundenspezifische Anforderungen erfüllen.

Beide Greenland Seafood Vertriebsstätten in Bremen und Paris sind mit der IFS Broker Note „Higher Level“ zertifiziert (Zertifikat).

BRC GLOBAL STANDARDS

Bildergebnis für brc food

Das British Retail Consortium (BRC) hat diesen technischen Standard für Lieferanten im Lebensmittelsektor aufgelegt. BRC ist ebenso wie IFS (International Featured Standard Food) bei der GFSI (Global Food Safety Initiative) anerkannt.

Dieser Standard verlangt die Umsetzung des HACCP-Systems, ein dokumentiertes QM-System und die Kontrolle der Hygienebedingungen in Bezug auf Produkte, Prozesse und Mitarbeiter.

Seit vielen Jahren sind die Greenland Seafood Fabriken in Wilhelmshaven und in Boulogne-sur-Mer wiederholt mit der BRC Note „A Grade“ und BRC Note „AA+ Grade zertifiziert worden.

AOECS Association of European Coeliac Societies
Bildergebnis für  AOECS

Der AOECS-Standard für glutenfreie Lebensmittel gilt für Lebensmittel und Getränke, die der im Punkt 2 genannten Definition entsprechen, um die besonderen Ernährungsbedürfnisse von Menschen mit Glutenunverträglichkeit zu erfüllen.

Die in diesem Standard definierten Produkte müssen mit besonderer Sorgfalt und gemäß der „Guten Herstellungspraxis“ hergestellt werden, um Kontaminationen mit Gluten auszuschließen. Ein HACCP-System (Hazard Analysis and Critical Control Point System) muss zur Vermeidung von Kontamination mit Gluten implementiert werden. Die technischen Anforderungen für die sichere Lebensmittelproduktion werden im Punkt 7 spezifiziert.

Die Definition der in diesem Standard beschriebenen Lebensmittel entspricht dem weltweiten „Codex Standard for Foods for Special Dietary Use for Persons Intolerant to Gluten“.